Sie sind hier

Alle Artikel

Zum Album direkt hier Das Jahr 2016 endete mit einer RAMSA Tradition: der jährlichen Bundeskonferenz , die vom 9. bis 11.12.2016 in Frankfurt am Main stattfand. Die meisten aus mittlerweile 40 Hochschulgruppen waren vertreten durch ihre Vorstände. Dieses Jahr lag der Fokus noch intensiver auf der Stärkung der Hochschulgruppen durch Impulsvorträge, Schulungen und Networking. Wir blicken zurück auf drei intensive Tage mit mehr als 100 hochengagierten und motivierten...
„Und als dein Herr zu den Engeln sprach: «Ich will einen Sachwalter auf Erden einsetzen», sagten sie: «Willst Du denn dort solche Wesen haben, die darauf Unfrieden stiften und Blut vergießen? – und wir loben und preisen Dich und rühmen Deine Heiligkeit.» Er antwortete: «Ich weiß, was ihr nicht wißt.»“ ((al-Baqarah:30))
„Die Zivilisation scheint nur eine dünne Haut zu sein, die jederzeit zerreißen kann.“ Dieser Satz der deutschen Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley bewahrheitet sich immer wieder aufs Neue.
„Siehst du (nicht) denjenigen, der das Gericht für Lüge erklärt? Das ist derjenige, der die Waise zurückstößt und nicht zur Speisung des Armen anhält. Wehe nun den Betenden, denjenigen, die auf ihre Gebete nicht achten, denjenigen, die dabei (nur) gesehen werden wollen; und die Hilfeleistung verwe igern!“ ((al-Ma’un:1-7))
Im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden!" hielt Dr. Umar F. Abd-Allah am 26.11.2016 einen Vortrag an der Universität Bochum zum Thema "Connection between religion und culture", ähnlich wie an der Universität in Köln. Zur Fotodokumentation hier klicken...
Das Interesse war riesig. Der Saal war gefüllt bis zum letzten Platz während des Vortrags von Dr. Umar F. Abd-Allah im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden!" in Kooperation mit HMDV an der Universität Frankfurt. Der hochkarätige Referent und Gelehrte aus Chicago hielt einen Vortrag zum Thema "Dealing with the perversion of Islam by extremist groups". Hierbei stellte er ein komplexes Geflecht von Ursachen für Extremismus, speziell radikal religiös...
Im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden!" lud RAMSA e.V. in Kooperation mit dem Avicenna Studienwerk in die Universität Köln ein. Dort hielt Dr. Umar F. Abd-Allah (Chicago, USA) einen Vortrag zum Thema "The Connection between Religion and Culture". Dr. Umar zeigte den rund 200 Teilnehmenden die Vielschichtigkeit muslimischer Lebensweisen in der Geschichte und Gegenwart eindrucksvoll auf. Anhand mehrerer sehr unterschiedlicher Beispiele aus aller Welt wurde...
„Sei standhaft; deine Standhaftigkeit aber ist nur von Allah. Sei nicht traurig über sie, und sei nicht in Beklommenheit wegen der Ränke, die sie schmieden.“ ((an-Nahl:127))
Eine der Herausforderungen unserer Zeit besteht darin, andere Menschen mit ihrer je eigenen Kultur und Lebensweise zu verstehen.

Seiten