Präsentation des Papiers "Religion an der Hochschule" am 7. November 2019

Als Teil des bundesweiten interreligiösen Arbeitskreises  hat RAMSA e.V. gemeinsam mit dem Forum Hochschule und Kirche, des Bundes ESG und der Jüdischen Studierenden Union Deutschland ein interreligiöses Positionspapier "Religion an der Hochschule" erarbeitet.

Programm: Bringing the Scholars in !

Im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden!" verschafft RAMSA e.V. muslimischen Studierenden und AkademikerInnen Zugang zu profunden theologischen Antworten von einflussreichen und anerkannten TheologInnen, die der traditionellen Gelehrsamkeit entstammen und sich mit zeitgenössischen Fragestellungen beschäftigen.

Aufbruch statt Abbruch - Religion und Werte in einer pluralen Gesellschaft

Wir weisen gerne auf die erste Publikation des RAMSA hin, die soeben
beim Herder Verlag erschienen ist: "Aufbruch statt Abbruch - Religion und Werte in einer pluralen
Gesellschaft“

Projekt: Zukunft bilden

Das Projekt "Zukunft bilden!" des Rates muslimischer Studierender & Akademiker e.V. (RAMSA) stärkt das Engagement muslimischer Studierender und Akademiker gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Abschottungstendenzen.

RAMSA e.V. mit dem Preis „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet!

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz zeichnet den RAMSA e.V. für die im Rahmen seiner Akademie geleistete Aufklärungs- und Bildungsarbeit im akademischen und studentischen Bereich zur wirkungsvollen Partizipation von Muslimen in Deutschland aus.

Der Rat muslimischer Studierender & Akademiker (RAMSA) ist eine NGO (Nichtregierungsorganisation) muslimischer Studierender und Akademiker sowie muslimischer Hochschulvereinigungen an deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

Mehr

Die Struktur des RAMSA im Überblick: wir sind von unten nach oben basisdemokratisch organisiert. Wichtigstes Organ ist die Mitgliederversammlung, die Vorstand und Präsidium auf zwei Jahre wählen. Zahlreiche weitere Organe beraten und unterstützen die gewählten Funktionsträger.

Mehr

RAMSA Newsletter

Um auf dem neusten Stand zu bleiben, können Sie den Newsletter abonnieren. Tragen Sie bitte dafür Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten danach eine E-Mail um ihre Anmeldung zu bestätigen.
E-Mail Adresse:


 
Mit einer bundesweiten Aktion macht der Rat muslimischer Studierender und Akademiker (RAMSA) anlässlich des fünften Jahrestages der Ermordung der Dresdenerin Marwa el-Sherbini auf den wachsenden antimuslimischen Rassismus in unserer Gesellschaft aufmerksam und erklärt, den Jahrestag...

Mehr

Der RAMSA arbeitet aktiv mit jüdischen und christlichen Freunden und Partnern zusammen, Organisationen wie auch Einzelpersonen im Bemühen um aufrichtigen und konstruktiven Dialog auf Augenhöhe. Unsere Bemühungen, unsere konkreten Projekte und Aktionen möchten wir hier vorstellen.

Mehr

Gedanken und Reflexionen zur spirituellen Dimension unseres Wirkens als muslimische Studierende und Akademiker in der Gesellschaft.

Wöchentliche Kolumne von RAMSA Vize-Präsident Kaan Orhon.

Mehr

Als offiziell eingetragene Beratungsstelle bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes werden Fälle mittels eines anonymen Fragebogens auf unserer Homepage gemeldet, gesammelt und sozialwissenschaftlich ausgewertet.

Mehr

Neueste Artikel

Als Teil von 25 gemeinnützigen Organisationen, die sich in Deutschland gegen religiös begründeten Extremismus engagieren, haben wir die BAG RelEx mit Sitz in Berlin im November 2016 mitgegründet. Diese Plattform hat mittels Kooperationsmöglichkeiten, Vernetzungen und Wege zur Weiterbildung den Transfer von Wissen in diesem Bereich deutlich erleichtert. Es kam zu mehreren Treffen, an denen wir im Rahmen unseres Projekts "Zukunft bilden!" teilnahmen und...
Vom 15.-17.11.2019 fand in der Jugendherberge Mannheim im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden!" eine Regionalkonferenz für MultiplikatorInnen aus dem Raum "SüdWest" statt. Die Teilnehmenden, die aus der Leitungsebene von muslimischen Hochschulgruppen stammen wurden in das Thema "soziale Gerechtigkeit" eingeführt. Zu den Inhalten der Konferenz gehörte eine kritische Diskussion des Begriffs "Gerechtigkeit" in der muslimisch-...
Vor genau einer Woche, am Donnerstag den 7.11.2019 gab es ein historisches Ereignis. Erstmals trafen sich die VertreterInnen von Studierenden und AkademikerInnen der Evangelischen Studierendengemeinden (ESG), des Katholischen Forums Hochschule und Kirche (FHoK), der Jüdischen Studierendenunion Deutschland (JSUD) und des Rates muslimischer Studierender und Akademiker (RAMSA) im Festsaal der Frankfurter Goethe-Universität, um ein über Jahre gemeinsam erarbeitetes Positionspapier zu „Religion an der Hochschule“ feierlich miteinander zu verabschieden.
Das Programm von #BeInterNett geht weiter! Wir dürfen euch herzlich zu einem Argumentationstraining unserer Partner Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. am 07.12.2019 in Nürnberg von 09:00 bis 16:30 Uhr einladen! Das Angebot ist als zusätzliche Fortbildung gedacht. Fahrt-und Unterkunftskosten werden übernommen. Das Seminar eigenet sich für alle, die an #BeInterNett interessiert sind, schon dabei waren oder an politischer/pädagogischer Bildung interessiert...
Einladung zum Treffen, gemeinsam mit Gegen Vergessen e.V., RAMSA e.V. und jugendschutz.net ein Projekt zu konzeptionieren! Rund zwei Monate nach einem ersten Treffen in Leipzig möchten wir nun die nächste Runde einläuten: Wir planen ein Projekt auf die Beine zu stellen und möchten euch einladen, dieses mit uns gemeinsam zu konzeptionieren. Ab 2020 wollen wir es dann gemeinsam in die Umsetzung bringen. Die Eckpfeiler des Projektes sind: - es soll ein Workshopkonzept für...
Vom 12. - 14.07.2019 waren im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden!" MultiplikatorInnen aus der Führungsebene der muslimischen Hochschulgruppenarbeit nach Hagen eingeladen, um sich mit dem Thema "Gerechtigkeit ist eine Notwendigkeit" auseinanderzusetzen. Die Konferenzen dienen dazu, Wissen und Knowhow mittels Vorträgen, Workshops und Seminaren in die lokale Vereinsarbeit hineinzutragen. Den Studierenden wurden Tools mitgegeben, um Gerechtigkeit einmal gegen sich...
Erinnern an Srebrenica – warum jeder Tag außerhalb des Jahrestags genau so wichtig ist und wie eine junge Studentin den Tag gegen antimuslimischen Rassismus entwickelte
SAVE THE DATE #BeInterNett – Open Space für einen respektvollen Umgang im Netz 28. Juni – 30. Juni 2019 in Leipzig Wir alle bewegen uns im Netz – manchmal von morgens bis abends. Wir kommunizieren mit Freunden oder anderen Usern, lesen News, tauschen uns aus, finden die nächste interessante Veranstaltung und das nächste Katzenvideo. Wir setzen uns für unsere Interessen ein. Vielleicht engagieren wir uns auch für mehr Respekt und Toleranz im Netz. Dabei...
Vom 10.-12.11.2017 luden wir im Rahmen des Projekts "Zukunft bilden" über 60 teilnehmende MultiplikatorInnen aus der Führungsebene muslimischer Hochschulgruppenarbeit nach Verden ein, um sich unter dem Motto #IMANage mit gesundem Leadership auseinanderzusetzen. Die Konferenz bestand aus einem zweiteiligen Seminar, welches Dr. Ali Aslan Gümüsay abhielt und 3 Workshops. Die Studierenden wurden darüber hinaus mit dem Projekt "Fit fürs Studium"...